Sie befinden sich hier: Startseite > Aktuelles > Pressemitteilungen

Informationsangebote

25.08.2017 - Rund um die Themen gesetzliche Betreuung, Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung gibt es im Herbst einige interessante Termine, darauf weist Elfriede Melbert hin, Leiterin des zuständigen Sachgebietes im Landratsamt.

Organisiert sind zunächst zwei Vorträge des Betreuungsvereins Ebersberg/Erding e.V. und des AWO Seniorenzentrums Markt Schwaben.

Am Mittwoch, 20. September 2017 behandelt Referent Uwe Manns vom kbo-Isar-Amper-Klinikum München Ost das Thema „Demenz – Das Wichtigste im Überblick“.
Und am Mittwoch, 15. November 2017 informiert Andrea Gruber, Pflegedienstleitung im AWO Seniorenzentrum Markt Schwaben zum Thema „Bewegung ohne Einschränkung – Sturzprophylaxe und freiheitsentziehende Maßnahmen".
Die Vorträge finden jeweils ab 18:30 Uhr im Großen Saal des AWO Seniorenzentrums Markt Schwaben statt. Der Eintritt ist kostenlos.

Zum diesjährigen Welt-Alzheimertag am 21. September 2017 werden unter der Regie der Alzheimer Gesellschaft Ebersberg e.V. in Kooperation mit anderen sozialen Trägern im Landkreis zwei Referate mit anschließender öffentlicher Podiumsdiskussion zum Thema „Lebensende in Würde – trotz Demenz“ angeboten. Ort der Veranstaltung ist der Hermann-Beham-Saal im Landratsamt Ebersberg. Beginn ist um 19:30 Uhr.

Zum selben Thema können sich interessierte Besucherinnen und Besucher in der Zeit vom 5. bis 21. September 2017 im Foyer des Landratsamtes bei der Ausstellung „Was geht. Was bleibt. Leben mit Demenz“ informieren. Die Ausstellung des Bayerischen Staatsministeriums für Gesundheit und Pflege möchte eine breite Öffentlichkeit sensibilisieren und darüber hinaus auf Hilfsangebote für Betroffene und deren Angehörige hinweisen. Ebenso sollen ehrenamtliche Helferinnen und Helfer gewonnen werden.

Bei der Seniorenmesse in Poing, die in diesem Jahr am Samstag, 7. Oktober 2017 stattfindet, sind die Betreuungsstelle und die Betreuungsvereine des Landkreises Ebersberg wieder mit einem Informationsstand vertreten und beantworten gerne die Fragen der Besucherinnen und Besucher zu den Themen Vorsorgevollmacht, rechtliche Betreuung, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung.

Am Dienstag, 24. Oktober 2017 um 19:30 Uhr lädt der Christophorus Hospizverein im Landkreis Ebersberg e.V. zu einem Vortrag in den Hermann-Beham-Saal des Landratsamtes ein. Das Thema: „Therapie am Lebensende nach Indikation und Patientenwille.“ Als Referent konnte Rechtsanwalt Wolfgang Putz gewonnen werden, ein ausgewiesener Experte auf dem Gebiet des Medizinrechts mit dem Schwerpunkt des Rechts am Lebensende.

Schließlich möchten die Betreuungsstelle Ebersberg und die Betreuungsvereine im Landkreis darauf hinweisen, dass im Herbst in einigen Gemeinden wieder Sprechstunden zu Fragen rund um das Thema „Vorsorgevollmacht“ angeboten werden. Die genauen Termine werden in den lokalen Mitteilungsblättern der jeweiligen Gemeinden veröffentlicht.


  • Beschwerdemanagement
    kostenfreie Beschwerde-Nummer:
    0800 5728 556
    Beschwerde-Formular
  • Amtsblatt
    Amtsblatt
  • Kfz-Zulassung
    Kennzeichen
  • Bau Portal Online
    Bau Portal Online
  • Sitzungen, Kreisgremien

    Bürgerinfoportal 

    Ratsinfoportal

  • Auditierung RAL-Gütezeichen
    RAL-Gütezeichen
  • Audit Beruf und Familie
    Audit Beruf und Familie
  • Fastviewer Download
    Fastviewer Client Modul