Sie befinden sich hier: Startseite > Verkehr & Bauen > Führerscheinstelle
Umtausch des alten Führerscheins auf den EU-Kartenführerschein

Aufgaben / Dienstleistungen

Umtausch Ihres alten grauen oder rosa Führerscheins auf den aktuellen nationalen EU-Kartenführerschein.

Seit dem in Kraft treten des neuen Fahrerlaubnisrechts am 01.01.1999 ist es möglich den neuen EU-Kartenführerschein im Umtausch zu erhalten. Der neue Führerschein hat die Größe einer EC- oder Kreditkarte und ist im gesamten EU-Bereich gültig. Weitere Informationen zum EU-Kartenführerschein.

An Ihrer Fahrerlaubnis ändert sich durch den Umtausch nichts. Sie dürfen nach dem Umtausch auch weiterhin die bisher gültigen Fahrzeugklassen führen.

Eine generelle Umtauschpflicht besteht zum 19.01.2033. Ein Umtausch zu einem früheren Zeitpunkt ist jedoch Pflicht, wenn Sie sich einen Internationalen Führerschein ausstellen lassen möchten oder Sie eine Fahrerlaubnis zur Fahrgastbeförderung beantragen.

Besonders empfehlenswert ist ein Umtausch bei Reisen ins Ausland. Als Inhaber von Fahrerlaubnissen der Klasse 2 oder der Klasse 3 beachten Sie bitte, dass Sie rechtzeitig vor Vollendung Ihres 50. Lebensjahres Ihren Führerschein in die neuen Führerscheinklassen umschreiben lassen müssen, um alle Fahrzeuge im bisherigen Umfang weiterhin führen zu dürfen.

Bei der Klasse 3 kann auf Antrag die Fahrerlaubnis für die Klasse CE79 (3-achsige Fahrzeugkombinationen bis 18,5 Tonnen) eingetragen werden. Bei einem Umtausch ist die gleichzeitige Verlängerung der Klassen C, CE (frühere Klasse 2) und CE79 möglich. Weitere Informationen zur Verlängerung.


Persönliche Vorsprache:

Eine Vertretung zur Antragstellung ist nicht möglich, da im Zuge des Umtauschs ein Kartenführerschein ausgestellt werden muss, der Ihre Unterschrift beinhaltet. Diese muss bereits bei Antragstellung geleistet werden.

 
 

Notwendige Unterlagen

  • Antragsformular
  • aktueller Führerschein
  • gültiger Personalausweis bzw. Reisepass mit aktueller Anschrift/ Wohnort 
  • biometrisches Lichtbild  (35 x 45 mm, bitte beachten sie dazu den weiterführenden Link zur Bundesdruckerei)

 

Entstehende Kosten

  • 24,00 Euro

Dauer:

  • 1 - 2 Wochen, falls alle erforderlichen Unterlagen vorliegen

Formulare

Weitere Informationen

AnsprechpartnerTelefonTelefaxZimmer Nr.e-mail
Christiane Hlous
Sachbearbeiterin
08092 823 33708092 823 9337FührerscheinstelleE-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Stephanie Hoffmann
Sachbearbeiterin
08092 823 33508092 823 9335FührerscheinstelleE-Mail-Adresse des Ansprechpartners
Monika Höpler
Sachbearbeiterin
08092 823 35008092 823 9850FührerscheinstelleE-Mail-Adresse des Ansprechpartners

Anschrift

Führerscheinstelle Landratsamt Ebersberg
Kolpingstraße 1
85560 Ebersberg
Telefon: 08092 823 341
Fax: 08092 823 339
E-Mail: fuehrerscheinstelle@lra-ebe.de

Öffnungszeiten

Mo 7.30 - 12 Uhr
Di 7.30 - 15 Uhr
Mi 7.30 - 12 Uhr
Do 7.30 - 12 Uhr und 14 - 18 Uhr
Fr 7.30 - 12 Uhr



  • Kostenfreie Beschwerdenummer
    0800 5728 556
  • Kfz-Zulassung, Führerscheinstelle
    Kennzeichen
  • Kfz Terminreservierung
    Kfz Terminvereinbarung
  • Bau Portal Online
    Bau Portal Online
  • MiFAZ - Mitfahrerzentrale
    MiFaz
  • Mobilitätsforum
    Mobiliätsforum