Suche

Fraueninsel im Landkreis

Meldung vom 11.05.2022

"Die Fraueninsel", heißt eine Selbsthilfegruppe im Landkreis Ebersberg, zu der alle zwei Wochen bis zu acht Frauen am Freitagnachmittag zusammentreffen.

Mutmachleute.jpg

„Uns verbindet in erster Linie die Erfahrung einer psychischen Erkrankung, die Diagnosen spielen aber im Gruppenleben keine große Rolle mehr. Im Zentrum steht die gegenseitige Wertschätzung, Zuhören, Schweres miteinander aushalten und genießen, wenn es wieder leichter wird“, berichtet Rita Ruppert, die die Gruppe leitet.

Die Teilnehmerinnen inspirieren sich gegenseitig und lernen voneinander, wie sie mit Situationen, die ihnen immer wieder Schwierigkeiten bereiten, mit der Zeit anders, kreativer umgehen können. "Geteiltes Leid ist halbes Leid - geteilte Freude ist doppelte Freude“, so Ruppert. „So schöpfen wir immer wieder neue Energie und unterstützen uns gegenseitig dabei, wieder mehr Klarheit und Sicherheit für unser Leben zu gewinnen. Wir entwickeln uns aneinander und miteinander persönlich weiter“, berichtet die Gruppenleiterin. Der Reichtum der Gruppe seien deren Mitglieder. Diese Erkenntnis stärke über das Erleben der eigenen Wirkung innerhalb der Gruppe mit der Zeit auch das Selbstvertrauen der Einzelnen.
Neue Mitglieder sind herzlich willkommen.

Eine Möglichkeit sich über dieses und viele andere Angebote zu informieren bietet der erste Selbsthilfetag mit dem Motto „zwei. drei. viele. Gemeinsam Neues wagen“, der an diesem Samstag, 14. Mai 2022 von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr in Ebersberg, im Verwaltungsgebäude an der Kolpingstraße stattfinden wird.

Die Teilnahme ist kostenlos. Weitere Informationen finden Interessierte auf der Homepage der Gesundheitsregionplus unter https://gesundheitsregionplus.lra-ebe.de/aktuelles/.