Suche

Information für Landwirte: Kostenfreie Rücknahme von Pflanzenschutz-Verpackungen

Meldung vom 05.07.2019

Verpackungen von Pflanzenschutzmitteln, Spritzenreinigern und Flüssigdüngern werden auch in diesem Jahr wieder kostenlos an den Sammelstellen des Rücknahmesystems PAMIRA zurückgenommen.

Die gemeinsame Initiative von Herstellern und Handel, die flächendeckend in Deutschland durchgeführt wird, sorgt für eine kontrollierte und sichere Verwertung der zurückgenommenen Behälter. Mittlerweile wird mit rund 85 Prozent ein Großteil der gesammelten Verpackungen  werkstofflich recycelt und zur Herstellung von Kabelschutzrohren eingesetzt. Zurückgenommen werden Pflanzenschutz-Kanister aus Kunststoff und Metall sowie Faltschachteln, Papier- und Kunststoff-Säcke. Die Verpackungen müssen restlos entleert, gespült, trocken und mit dem PAMIRA-Logo versehen sein. Die Deckel sind vom Rest der Verpackungen getrennt abzugeben. Behälter, die mehr als fünfzig Liter fassen, müssen durchtrennt sein. Die Sauberkeit der Verpackungen wird bei der Annahme kontrolliert.

Und das sind die Termine und die nahegelegensten Sammelstellen: 1. und 2. August 2019 bei der BayWa AG in 83539 Forsting-Pfaffing, Steinbuchstraße 9,  von 8 - 12 Uhr und 13 - 17 Uhr. Infos unter der Telefonnummer (08094) 909944. Am 27. August 2019 bei der HAUSLADEN Agrarhandel GmbH in 85551 Heimstetten, Feldkirchner Straße 14, von 7.30 bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 16.30 Uhr. Die Telefonnummer dort lautet (089) 9050900. Am 10. und am 11. September 2019 bei der BayWa AG Erding-Unterstrogn in 85461 Bockhorn, Gruckinger Straße 1, von 7.30 bis 12 Uhr und von 13 Uhr bis 16.30 Uhr, Telefonnummer  (08122)  975420.

Weitere Annahmestellen und Termine findet man unter www.pamira.de.