Suche

Qualifizierte Mieter

Meldung vom 26.05.2019

Damit sie ihre Chancen bei der Wohnungssuche erhöhen können, haben die sogenannten Fehlbeleger in den Asyl-Unterkünften des Landkreises die Möglichkeit an einer Schulung teilzunehmen

Übergabe der Mieterzertifikate

Damit sie ihre Chancen bei der Wohnungssuche erhöhen können, haben die sogenannten Fehlbeleger in den Asyl-Unterkünften des Landkreises die Möglichkeit an einer Schulung teilzunehmen: Die Mieterqualifizierung nach dem Neusässer Konzept. Sie wird vom Bayerischen Staatsministerium des Innern und für Integration gefördert. Die Schulungen der potenziellen Mieter übernehmen Ehrenamtliche. Sie bereiten die Bleibeberechtigten auf Themen wie Ruhezeiten, Lüften, Heizen, Mülltrennung oder Brandschutz vor. Besprochen werden auch die Rechte und Pflichten, die ein Mietvertrag in der Regel beinhaltet. Die Mieterqualifizierung besteht aus vier Modulen, unterrichtet an zwei Samstagen. Zum Abschluss gibt es eine kurze Lernzielkontrolle. Wer teilgenommen hat, erhält das Zertifikat „Mieterqualifizierung“. Es kann bei Bewerbungen um eine Wohnung vorgewiesen werden.

Auf dem Foto: Die ersten Zertifikate hat Landrat Robert Niedergesäß schon im Januar im Landratsamt überreicht.