Suche

Wichtige Information des Gesundheitsamtes

Meldung vom 22.08.2019

Vierte Meningokokkenerkrankung im Landkreis Ebersberg

Impfempfehlung.jpg

Ein weiterer Fall einer Erkrankung an schwerer Hirnhautentzündung (Meningokokken) ist im Landkreis Ebersberg aufgetreten. Eine 21-jähriger junger Mann aus dem südlichen Kreisgebiet wird derzeit in einer Münchener Klinik behandelt. Wie in den vorangegangenen 3 Fällen wurde durch ein Fachlabor wiederum der Serotyp C identifiziert.

Das Gesundheitsamt geht davon aus, dass der Krankheitserreger weiterhin in der Bevölkerung im südlichen Landkreis zirkuliert und rät zu einer Impfung gegen Menigokokken Typ C. Nach dem derzeitigen Stand, werden die Kosten dafür bei Erwachsenen leider nicht von allen Krankenkassen übernommen.

Bei Nachfragen und Unsicherheiten wenden Sie sich bitte an Ihren Hausarzt oder an das Gesundheitsamt Ebersberg, Tel. 08092/823-384