Suche

Regionalmanagement

Gemeinsam sind wir stärker - das könnte der Leitsatz für das Regionalmanagement für den Landkreis Ebersberg sein.  

Auftrag des Regionalmanagements ist es, querschnittsorientierte regionale Entwicklungsprozesse und Projekte im Landkreis voran zu treiben. Wichtig ist darüber hinaus, dass diese Aktivitäten auf der Grundlage  der Entwicklungsvorstellungen eines breiten Spektrums regionaler Akteure geschehen. Dazu wurde im ersten Halbjahr 2006 ein Leitbildprozess durchgeführt, an dessen Ende nunmehr ein Aktionsprogramm für die nachhaltige Entwicklung des Landkreises mit Leitlinien und Leitprojekten für die Landkreisentwicklung vorliegt. 
Die Aufgabe des Regionalmanagements ist es dabei, vorhandene Initiativen, Aktivitäten und Ressourcen zu bündeln und zu vernetzen, um Stärken und Potenziale des Landkreises besser nutzen zu können.
Aktuelle Arbeitsschwerpunkte des Regionalmanagements sind u.a. der Tourismus, die nachhaltige Energieversorgung, der Aufbau einer landkreisweiten Mitfahrzentrale für Pendler sowie  - in Zusammenarbeit mit der Wirtschaftsförderung - weitere unternehmensnahe Dienstleistungen.  

Aktionsprogramm 2030 für die nachhaltige Entwicklung des Landkreises Ebersberg

Das Regionalmanagement des Landkreises Ebersberg erhält von 2022 bis 2025 Fördermittel gemäß der Richtlinie zur Förderung Regionaler Initiativen im Freistaat Bayern für Zukunftsprojekte der Landesentwicklung (FöRLa = Förderrichtlinie Landesentwicklung).

Diese Projektförderung soll zukünftig zur Schaffung und Erhaltung gleichwertiger Lebens- und Arbeitsbedingungen in Bayern beitragen. Es sollen regionale Netzwerke ausgebaut und flexible, maßgeschneiderte Lösungen für die Herausforderungen im Landkreis entwickelt werden. Grundlage hierfür ist das gemeinsam mit Fachexperten:innen und Bürger:innen erarbeitete Aktionsprogramm 2030, welches das Zukunftsbild des Landkreises nachhaltig gestaltet.

Das Landratsamt Ebersberg wird bis 2025 nachfolgende drei Projekte gemäß der FöRLa-Richtlinie umsetzen:

  • Projekt A: Vermarktung einer Barrierefreien Musterwohnung (Stichwort: "Leben Zuhause im Landkreis Ebersberg in Zeiten des demografischen Wandels")
  • Projekt B: Tourismusoffensive – Landkreisweites Tourismusmarketing (Stichwort: „Wettbewerbsfähigkeit des Landkreises“ als Tourismus- Naherholungs- und Freizeitregion). Kürzlich hat hierzu das Landratsamt Ebersberg zusammen mit dem Arbeitskreis "Runder Tisch Tourismus" zu einem Workshop „Freizeit und Tourismus“ eingeladen. Fast vierzig Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind gekommen - unter ihnen ehrenamtlich Engagierte, Vertreterinnen und Vertreter aus dem Gastgewerbe, von Vereinen und Verbänden, aus dem Kreistag, von Gemeinden, von den Bayerischen Staatsforsten, aus der Landkreisverwaltung und der Kreisheimatpflege. Weitere Infos dazu: https://www.lra-ebe.de/aktuelles/aktuelle-meldungen/freizeit-und-tourismus-im-landkreis-ebersberg/ Allgemeine Infos zum Thema Freizeit, Kultur und Tourismus im Landkreis findet man auf der Website der Tourismusdestination Ebersberger Grünes Land.
  • Projekt C: Digitale Weiterentwicklung für Alle (Stichwort: „Chancengleichheit innerhalb der Bevölkerung und Wettbewerbsfähigkeit des Wirtschaftsstandortes Landkreis Ebersberg“). Siehe auch die Webseite der Bildungsregion Landkreis Ebersberg, die zum Sachgebiet Bildung und IT des Landratsamtes Ebersberg zugehörig ist.
Herr Meusel Sachbearbeiter
08092 823 114
08092 823 9114
1.35
 
Landratsamt Ebersberg
Regionalmanagement

Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg 08092 823-153 08092 823-9153 E-Mail versenden

Öffnungszeiten

Termine nach telefonischer Vereinbarung!