Suche

Radverkehr

Landkreis erhält Zertifizierung "Fahrradfreundliche Kommune in Bayern"

Dem Landkreis Ebersberg wurde am 27. Januar 2022 nun der offizielle Titel "Fahrradfreundliche Kommune in Bayern" vom Bayerischen Staatsministerium für Wohnen, Bau und Verkehr verliehen. Aufgrund der Corona-Pandemie wurde die Preisverleihung mit Urkundenübergabe im digitalen Format durchgeführt. Herr Landrat Robert Niedergesäß hat das Zertifikat mit Freude entgegengenommen. Das Zertifikat hat  bis zum 31.12.2028 Bestand. Nach sieben Jahren steht eine Rezertifizierung an, um den Titel auch weiter tragen zu dürfen.

Foto (von links nach rechts): Augustinus Meusel (Sachgebietsleiter Wirtschaftsförderung, Regionalmanagement), Alexandra Holzfurtner (Tourismus- und Radverkehrsbeauftragte), Landrat Robert Niedergesäß, Brigitte Keller (Abteilungsleitung Zentrales & Bildung). 

Um als "Fahrradfreundliche Kommune in Bayern" ausgezeichnet werden zu können, müssen verschiedene Aufnahmekriterien der Arbeitsgemeinschaft fahrradfreundliche Kommunen in Bayern e. V. (AGFK Bayern) erfüllt werden. Diese werden von einer unabhängigen Bewertungskommission geprüft. Mit dem ersten Prüfverfahren, der sog. Vorbereisung, wurde der Landkreis Ebersberg im September 2019 Mitglied in der AGFK Bayern. Im zweiten Prüfverfahren, der sog. Hauptbereisung, wurde abschließend geprüft, ob die Aufnahmekriterien erfüllt und Handlungsempfehlungen aus der Vorbereisung umgesetzt wurden.

Am 15. September 2021 hat der Landkreis Ebersberg auch die Hauptbereisung erfolgreich absolviert und wurde damit von der Bewertungskommission vorgeschlagen, als „Fahrradfreundliche Kommune in Bayern“ ausgezeichnet zu werden.

Zertifizierung "Fahrradfreundliche Kommune in Bayern"

Zertifikat "Fahrradfreundliche Kommune in Bayern"

Frau Holzfurtner Ansprechpartnerin
08092 823 554
1.37
 
Landratsamt Ebersberg

Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg +49 8092 823 0 +49 8092 823 210 E-Mail versenden Kartenansicht

Öffnungszeiten

Servicezeiten des Empfangs
Montag, Dienstag, Mittwoch 7:30 - 17:00 Uhr
Donnerstag 7:30 - 18:00 Uhr
Freitag 7:30 - 12:30 Uhr

Der Besuch des Landratsamtes ist zur Zeit nur nach vorheriger Terminvereinbarung möglich!

Bürgerinnen und Bürger müssen in allen Räumlichkeiten der Behörde FFP2 Masken tragen.
Es gilt die 3G Regel!